Friday, September 22 2017
Startseite
Gemeindeleben
Kalender
Kontakt
Suche
Links
News Feeds
Impressum
Startseite arrow Gemeindeleben arrow Posaunenchor
Posaunenchor
Holz trifft Blech eine unerfüllte Liebe? PDF Drucken E-Mail
Samstag, 14. Mrz 2009

Dieser Frage widmeten sich am 15. Februar 2009 beim gleichnamigen Konzert zum Valentinstag Musiker und Zuhörerschaft in der Ev. Auferstehungskirche in Brakel.

Image 

Die Musiker waren das Blechbläserensemble „Brummblech“ (im Bild rechts), bestehend aus den Posaunist/-innen Marianne Noeske, Lena Wieners, Uta Griwodz,  Bernd Zymner und den Tubisten Sybold Bouma und Hermann-Josef Timmer sowie das Brakeler Flötenquartett „Da Capo“ (im Bild links), dem Brigitte Josten, Maria Zymner, Ute Schumacher und Elisabeth Ester angehören. Gemeinsam wagten sie das Experiment, Holz- und Blechblasinstrumente nicht nur im Wechsel, sondern auch zusammen erklingen zu lassen.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 6. Dezember 2009 )
weiter …
 
Holz trifft Blech eine unerfüllte Liebe PDF Drucken E-Mail
Montag, 5. Januar 2009

Ein experimentelles Bläserkonzert in der Ev. Auferstehungskirche Brakel am Sonntag, 15. Februar 2009, um 16:30 Uhr

Image

„Brummblech“ (v.l.): Sybolt Bouma, Lena Wieners, Bernd Zymner, Uta Griwodz, Hermann-Josef Timmer und (kniend) Marianne Noeske

 Image

"Da Capo" (v.l.): Brigitte Josten, Maria Zymner, Ute Schumacher und Elisabeth Ester

„Holz trifft Blech – eine unerfüllte Liebe“ – unter diesem Motto wird in der Auferstehungskirche am Sonntag nach dem Valentinstag ein Konzert der Bläserensembles „Da Capo“ und „Brummblech“ stattfinden. Bei diesem Konzert unternehmen beide Ensembles Streifzüge durch die Musikgeschichte zum Thema „Liebe“.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 6. Dezember 2009 )
weiter …
 
50 Jahre und kein bisschen müde! PDF Drucken E-Mail
Samstag, 6. September 2008

Image

So präsentiert sich in seinem Jubiläumsjahr der Posaunenchor Brakel.

Zu dessen 50. Geburtstag fand am 17. August in der Auferstehungskirche ein festlicher Gottesdienst mit viel Bläsermusik statt.

Auch die Predigt von Pastorin Neumann war auf diesen Anlass abgestimmt. So war nicht nur Geschichtliches über den Chor zu erfahren, sondern auch Wissenswertes über Posaunen in der Bibel und die Bedeutung der Posaunenarbeit in der Gemeinde. Anschließend gab es beim Kirchencafè auf dem Vorplatz Möglichkeit zum Austausch. Wir danken allen, die sich daran beteiligt haben und dabei waren.

Und schon wirft das nächste Jubiläumsereignis seine Schatten voraus. Am 21. September laden wir ein zum Kreisposaunentag. Zunächst werden die ca. 40 erwarteten Bläserinnen und Bläser Gottesdienste in Brakel und Erkeln musikalisch begleiten. Nachmittags findet dann unter dem Motto „Musik aus aller Welt“ das Abschlusskonzert an bzw. in der St.-Michaelskirche statt, zu dem wir Sie alle herzlich einladen. Seien Sie dabei und ergründen Sie mit uns musikalische Welten von Europa bis Lateinamerika und von Klassik bis Moderne. Mehr Infos? Finden Sie im aktuellen Kirchenfenster.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 6. Dezember 2009 )
 
37.JPG
x\o68 D6P`iO-1@vaz8i0,uwݑwh4F@F4~8n FH0nI=2˂ MGSuB=/穸 cL{=x!5QOgSO".Y58s!@sBBXF8t ?M;%Ɖ4;G h ^; Tio>>dW4r-l,KEﶫMll7Z1w] f2n +5P%n,mQqFsim38VٽJmN>AV-Ĩt:7PB_K⌿ RU;Riԍv8ĥ4 z͜^ ؝1dww'·fvE sdg*q,"SS\h!dlIiYĞz"XZs;d6wcgj^Cv9Š8]}#,܂)Lk1g tw nQ*65i W%(@V^L_1S˟!馩OO>uEz\# X.Мmm`f"JA?H&.h~WN/Q&$cj4,te ԁGps {ϜzzZKr3핾dKʴ~mggorwW$M*h9D6_҄Fw/ۨnyIx̙wKz;cn_%UclK(?IH~H?4-M|4JӑoT(!jCKsn'XPM(g3*GJ@9Cl^3hGFܚTƱ,[Nsv00v;;fRahef32ASԶRJ KtH% .σ p`G8x9 Dgc Z= m90'H